Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Unsere Leistungen / Testen Sie Ihr Interaktionswissen / Methylenblau kann eine Serotonintoxizität begünstigen

Methylenblau kann eine Serotonintoxizität begünstigen

Welcher Mechanismus steht dahinter?
Es gibt mehrere Fallberichte, die auf eine serotonerge Wirkung von Methylenblau hinweisen. Methylenblau ist ein MAO-Hemmer, welcher den Abbau von Serotonin verhindert und so zu dieser Toxizität führt. In Kombination mit proserotonergen Substanzen wie Serotoninwiederaufnahmehemmer Antidepressiva sollte dies unbedingt beachtet werden.

Ng BK 2010:The role of methylene blue in serotonin syndrome: a systematic review

Gillman PK 2010:CNS toxicity involving methylene blue: the exemplar for understanding and predicting drug interactions that precipitate serotonin toxicity

Schwiebert C 2009: Small doses of methylene blue, previously considered safe, can precipitate serotonin toxicity.

Pollack 2009:Parathyroid surgery and methylene blue: a review with guidelines for safe intraoperative use

Ng BK 2008: [Serotonin syndrome following methylene blue infusion during parathyroidectomy: a case report and literature review]

Khavandi A 2008:Serotonin toxicity precipitated by concomitant use of citalopram and methylene blue

Gillman PK 2006: Methylene blue implicated in potentially fatal serotonin toxicity.

Siehe auch Arzneimittelkompendium der Schweiz sowie Fachinformation (D) und Ami-Info.at (A) oder Online Suche Arzneispezialitäten (A)

Artikelaktionen

abgelegt unter: