Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Unsere Leistungen / Testen Sie Ihr Interaktionswissen

Testen Sie Ihr Wissen

SSRI und Tamoxifen - 14.03.2012

SSRI können Hitzewallungen reduzieren und könnten deswegen in Kombination mit Tamoxifen einen Vorteil bieten. Allerdings muss dabei das Interaktionspotential beachtet werden:

Mehr…

Agomelatin: welche Interaktionen - 01.06.2011

Agomelatin ist ein Melatonin-Agonist (M1 und M2) und ein 5HT2c-Antagonist und wird zur Behandlung von Depressionen eingesetzt. Agomelatin verbessert zudem die Schlafqualität. Agomelatin scheint anders als herkömmliche Antidepressiva nicht über möglichst gleichmässigen Plasmaspiegel zu wirken, sondern über einen "Puls", der abends gegeben wird.

Mehr…

Rifampicin zu Amiodaron - 01.06.2011

Alternativen zu Rifampicin prüfen

Mehr…

Einfluss von Ginkgo und Ginseng auf das Insulin - 01.06.2011

Möglicherweise könnte der Insulinbedarf unter regelmässiger Einnahme von Ginseng oder Ginkgo vermindert werden.

Mehr…

Chinolone und Antidiabetika - 01.06.2011

ohne weiteres verträglich?

Mehr…

PPI und Clopidogrel - 01.06.2011

Welcher Protonenpumpeninhibitor eignet sich am besten in der Kombination mit Clopidogrel?

Mehr…

Pharmakogenetischer Test bei Abacavir-Therapie - 01.06.2011

Bei Menschen mit einem HLA-B*5701 Allel ist das Risiko eine schwere potentiell letale Hypernsensitivitätsreaktion zu erleiden stark erhöht. Deshalb sollten Patienten vor der ersten Exposition mit Abacavir für dieses Gen genotypisiert werden.

Mehr…

SSRI und Osteoporose - 01.06.2011

Verschiedene publizierte Untersuchungen legen den Verdacht nahe, dass selektive Serotonin- Wiederaufnahmehemmer (SSRI) einer Osteoporose Vorschub leisten können. Serotonin kann nicht nur im menschlichen Gehirn lokalisiert werden, sondern auch in Osteoklasten, Osteoblasten und Osteozyten.

Mehr…

SSRI in Schwangerschaft und Stillzeit - 01.06.2011

Beachte weitere Glossareinträge...

Mehr…

Artikelaktionen